Aktuell sind 196 Gäste und keine Mitglieder online

IT-NEWS

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
Veröffentlicht von am in IT-BLOG
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 54

Onedrive in Windows 10 deaktivieren

Programme und Schnittstellen, die automatisch Daten auf Internetserver hochladen können, erscheinen Anwendern oft unheimlich. Das gilt insbesondere dann, wenn jemand diese Server gar nicht nutzt. Wer zum Beispiel das ständig im Hintergrund laufende Onlinespeicher-Angebot Onedrive von Microsoft nicht benötigt, kann der App unter Windows 10 aber einfach einen Platzverweis erteilen.

Für die Deinstallation kann man, wie bei Programmen üblich, den Weg über "Programme und Features" in der Systemsteuerung gehen. Sollte dort kein Eintrag auftauchen, muss man mit der rechten Maustaste auf den Startknopf klicken und "Eingabeforderung (Administrator)" auswählen. Im sich öffnenden Eingabefeld tippt man dann ohne Anführungszeichen den Befehl "C:\Windows\System32\OneDriveSetup.exe -uninstall" ein.

GÖDEL EDV - FACEBOOK GÖDEL EDV - XING GÖDEL EDV - GOOGLE GÖDEL EDV - TWITTERGÖDEL EDV - RSSGÖDEL EDV - LINKEDINGÖDEL EDV - WEBINAREGÖDEL EDV

DIENSTLEISTUNGEN
WEBDESIGN
WARTUNG
SCHULUNGEN
CONSULTING
OUTSOURCING
WEBINARE
WEBMAIL
LINKS
NEWS
 
GUTSCHEINE
GALERIE
GEWINNSPIEL
IT-NEWS / BLOG
IT-RSS-FEED
ARCHIV
KALENDER
 
NEWSLETTER
AKTIONEN
GÖDEL EDV
ÜBER UNS
IMPRESSUM
AGB
SITEMAP
RSS-FEED
ANFAHRT
KONTAKT